Flächendeckend im Einsatz

Der Kreis Plön reicht von der Kieler Förde bis zum Plöner See, von der Hohwachter Bucht bis zum Husberger Moor. Mit seinen 80 Seen und rund 50 Kilometern Ostseeküste hat er eine Gesamtfläche von über 1.000 Quadratkilometern.

Weite Wege, die ein Rettungswagen im Notfall zurücklegen muss – in kurzer Zeit. Nicht länger als 12 Minuten dauert es in der Regel, bis ein Rettungswagen vor Ort ist, um schnelle Hilfe zu bringen. Das geht nur mit exzellenter Organisation und einem gut geschulten Team.

An den drei Standorten Lütjenburg, Probsteierhagen und Preetz sorgt der Rettungsdienst im Kreis Plön für eine flächendeckende Notfallrettung und qualifizierte Krankentransporte. Die notärztliche Versorgung wird durch die Notarztwachen Preetz und Stakendorf sichergestellt. Rund um die Uhr.

 

bundesfreiwilligendienst

Aktuelle Informationen zum Bundesfreiwilligendienst

weiter

Galerie

Loading Images
Der Rettungsdienst im Kreis Plön++Der Rettungsdienst im Kreis Plön++Der Rettungsdienst im Kreis Plön++Der Rettungsdienst im Kreis Plön++Der Rettungsdienst im Kreis Plön++